Hobbys

Posted on Hobby


Jeder hat ein paar, aber manche Menschen sprechen mehr über ihre Hobbys als andere. Natürlich empfindet jeder eine gewisse Befriedigung bei seinen Hobbys. Das Wort Hobby leitet sich auch von dem Wort wie ab.

Menschen mögen Sport, Menschen mögen Angeln, Menschen mögen Stricken. Menschen mögen Sport, Menschen mögen Angeln, Menschen mögen Stricken. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ständig neue Lieblingsbeschäftigungen entdeckt werden. Andererseits gibt es Hobbys, die nicht traditionell sind, wie zum Beispiel Steine essen oder im Zug surfen.
sbírání předmětů

Ein solches seltsames Hobby ist bei Taffyphilenbeliebt, Menschen, die sich irgendwie zum Tod und allem, was ihn umgibt, hingezogen fühlen. Sie verbringen ihre Freizeit auf Friedhöfen, fotografieren verschiedene Grabsteine, lesen Epitaphien und besuchen Beerdigungen.

Auch das Sammeln von Briefmarken und Zucker gehört inzwischen der Vergangenheit an. Das Sammeln von Gasmasken ist jetzt eine beliebte Aktivität. Ein Tscheche hat sogar eine Sammlung von Hunderten von Gasmasken in seinem Haus versteckt. Das Sammeln von vierblättrigen Kleeblättern ist eine der beliebtesten Aktivitäten, wobei sich manche Menschen mit ein paar Funden in ihrem Leben zufrieden geben, während andere Tausende besitzen.
záliba v hudbě

In Australien sindThunfisch-Wurfwettbewerbe beliebt,aber offenbar fanden Tierschützer das zu drastisch, und seit 2008 werden nur noch Fischimitate geworfen. Frauen, die gerne bügeln, können an dieser interessanten Sportart teilnehmen, da es auch eine Weltmeisterschaft gibt. Passionierte Radfahrer können statt neuer oder umgebauter Fahrräder auch alte Fahrräder benutzen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Begriff „unkonventionelles Hobby“ nicht gleichbedeutend mit „gefährlich“ ist, aber die beiden Begriffe schließen sich nicht gegenseitig aus. Das Verschlucken von Billardkugeln oder das Führen von scharfen Dolchen oder Schwertern ist ein sehr gefährliches Hobby, bei dem schon viele Menschen ihr Leben verloren haben. Man muss also vorsichtig sein und darf es nicht übertreiben.


© Impulsiv Umkirch | Theme by 7Theme